Ein Gewinn für alle

Präsident Fredy Mayer

Rotkreuz-Präsident Fredy Mayer über den Zivildienst:

 

Der Zivildienst ist ein Erfolgsmodell. Für Patienten, Zivildiener und für die gesamte Gesellschaft. Die jungen Männer sind zu einer wichtigen Stütze im Krankentransport und in der Pflege und Betreuung geworden. Bei einem Wegfall des Zivildienstes sind Leistungseinschränkungen vorprogrammiert.

 

Das Rote Kreuz sieht sich als Anwalt für die Betroffenen, denn einen Verlust von Lebensqualität bei Pflegebedürftigen, Kranken und Menschen mit Behinderung können wir nicht vertreten.


Der Zivildienst gewährt jedes Jahr etwa 13.500 jungen Männern Einblicke in das Leben von benachteiligten und kranken Mitmenschen. Er schärft ihre soziale Verantwortung. Einige haben sogar ihre Berufung gefunden und Medizin studiert. Ich wage zu behaupten, der Zivildienst hat Österreichs Gesellschaft positiv verändert. Er ist ein Gewinn für uns alle.

Rotes Kreuz begrüßt Zivildienstreform

Rotes Kreuz begrüßt Zivildienstreform

Wien (Rotes Kreuz) – Als „positiv“ bezeichnet Werner Kerschbaum, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes, das heute von Innenministerium und Sozialministerium gemeinsam präsentierte Maßnahmenpaket für eine Attraktivierung des Zivildienstes. „Dass man künftig Zivildiener dort einsetzen...

25.04.13 12:57
Zehn Fakten zum Zivildienst

Zehn Fakten zum Zivildienst

Was machen über 3.000 Zivildiener in Wien? Wofür brauchen "Zivis" einen Führerschein? Macht der Zivildienst Österreich sicherer? - Zehn Zivildienst-Fakten in Bildern.

14.01.13 10:23
Fragen und Antworten zum Erfolgsmodell Zivildienst

Fragen und Antworten zum Erfolgsmodell Zivildienst

Der Zivildienst ist ein seit mehr als drei Jahrzehnten erprobtes Modell, von dem alle profitieren: die hilfsbedürftigen Menschen, die Gesellschaft als Ganzes und auch die Zivildiener selbst.

13.01.13 14:04
Unsichtbar aber unverzichtbar: Wie Zivildienst und Freiwilligkeit unsere Gesellschaft stärken

Unsichtbar aber unverzichtbar: Wie Zivildienst und Freiwilligkeit unsere Gesellschaft stärken

Ein freundliches Gespräch mit einem alten Menschen, eine unterstützende Geste für einen Hilfsbedürftigen, ein aufmunterndes Lächeln für eine trauernde Person. All das leben zahlreiche Zivildiener sowie Freiwillige Tag ein Tag aus und prägen dadurch unsere Lebensqualität ...

10.01.13 14:53
Gelungene Lebensrettung durch Ex-Zivildiener

Gelungene Lebensrettung durch Ex-Zivildiener

Am Freitag, den 04.01.2013 kam es am Nachmittag im Einkaufszentrum Cyta zu einem dramatischen Zwischenfall. Zwei couragierte Ersthelfer retteten einem Mann das Leben.

07.01.13 16:14
Zivildienst - ein Einblick, der soziales Lernen ermöglicht

Zivildienst - ein Einblick, der soziales Lernen ermöglicht

Was geht verloren, wenn nicht wie bisher tausende junge Männer Jahr für Jahr einen prägenden Einblick in unser Gesundheits- und Sozialwesen erhalten?

01.01.13 11:59
Ein Job mit Verantwortung und Vertrauen

Ein Job mit Verantwortung und Vertrauen

Der Vorarlberger Benedikt Hämmerle berichtet über seinen Zivildienst beim Roten Kreuz.

19.12.12 11:30
Video-Interview: Echte und bezahlte Freiwilligkeit

Video-Interview: Echte und bezahlte Freiwilligkeit

Rotkreuz-Generalsekretär Werner Kerschbaum erklärt, warum das Modell des bezahlten freiwilligen Sozialen Jahres die Freiwilligkeit und damit einen Rotkreuz-Grundsatz aushöhlen könnte.

04.12.12 11:11
Zivildienst gehört gehört

Zivildienst gehört gehört

Die "Blaulicht-Musi" der Rotkreuz-Ortsstelle Schärding besteht zum Großteil aus ehemaligen Zivildienstleistenden.

26.11.12 12:33
Bezahltes Freiwilliges Soziales Jahr: Rotes Kreuz bleibt skeptisch

Bezahltes Freiwilliges Soziales Jahr: Rotes Kreuz bleibt skeptisch

Rotkreuz-Generalsekretär Dr. Werner Kerschbaum nimmt im Ö1 Morgenjournal zum gestern vorgestellten Modell des Sozialministers ausführlich Stellung.

16.11.12 10:49
Treffer 1 bis 10 von 23
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-23 Nächste > Letzte >>
socialshareprivacy info icon