04.02.2014 18:53

Geburt im Sanitätseinsatzwagen

Die Rettungssanitäter Sonja Erdogan, Scharnsteiner Arzt MR Dr. Leopold Bimminger, Peter Gillesberger, Alice Mayer gratulieren der Familie Huemer sehr herzlich und wünschen der neuen Erdenbürgerin alles Gute!

Ein sehr erfreuliches aber nicht alltägliches Erlebnis dürfen die Rotkreuzmitarbeiter der Ortsstelle Scharnstein für sich verbuchen. Während des Transportes auf die Geburtenstation des LKH-Kirchdorf erblickte die kleine Marie im Rettungsauto das Licht der Welt. Die stolze Mutter und die neue Erdenbürgerin sind wohl auf.

Transporte werdender Mütter zur Geburt ins Krankenhaus sind beim Roten Kreuz nicht selten. Vor allem weil diese nach erfolgtem Blasensprung zum Schutz des Kindes liegend durchgeführt werden müssen. Sehr vielen Gebärenden sind dann noch Stunden des Wartens beschert. So aber nicht der Familie Huemer. Hier ließ sich die kleine Marie nicht lange bitten. Mitten am Weg ins LKH-Kirchdorf erblickte sie im Rettungsauto das Licht der Welt und wurde der stolzen Mutter übergeben. Eine erste Untersuchung durch den begleitenden Scharnsteiner Arzt MR Dr. Bimminger ergab, dass Mutter und Tochter wohlauf sind.

„In der Rettungssanitäterausbildung wird das Thema Geburt sehr ausführlich behandelt und so war rasches Handeln gefragt. Die Anspannung wich sehr schnell durch dieses tolle Ereignis.“, so die Rettungssanitäter einhellig.