Innpower - das ist der Name der Bundesübung die dieses Jahr im Bezirk Ried vom Roten Kreuz durchgeführt wurde. Mehr als 1.500 Rotkreuz-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - größtenteils freiwillige - übten von 3. bis 5. Juni den Ernstfall. Die Motivationen für das freiwillige Engagement bei der Innpower sind unterschiedliche:


OT 0018  1:09 - 1:51
OT 0017  0:51 - 1:06
OT 0021  0:42 - 1:05
OT 0026  0:24 - 0:43
OT 0029  0:19 - 0:36

 

Eine derart große Übung funktioniert nur mit vielen Helferinnen und Helfern, die sich im Hintergrund um den Ablauf kümmern. Für die möglichst reale Darstellung der Verletzungen sorgen Schminker und Figuranten.


OT 0022  0:27 - 0:41
OT 0018  2:12 - 2:50

 

Die Übungsteilnehmerinnen und Teilnehmer wurden rund um die Uhr mit 13.000 Mahlzeiten versorgt. Eine logistische Herausforderung für das Küchenteam die bei der Abschlussveranstaltung mit minutenlangen Standing Ovations belohnt wurde.


OT 0025 0:10 - 0:33

 

Mehr als 50.000 Rotkreuz-Freiwillige  kümmern sich um ihreMitmenschen - im Bereich Pflege und Betreuung, im Rettungsdienst, in der Erste-Hilfe-Ausbildung und im Katastrophenhilfsdienst. 2011 ist das Europäische Jahr der Freiwilligkeit. Ziel ist es, in der Öffentlichkeit Aufmerksamkeit für die vielfältigen Leistungen des freiwilligen Engagements zu wecken.

socialshareprivacy info icon