Österreich: Fredy Mayer, Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes

 

"Ohne das freiwillige Engagement von tausenden Menschen würde nicht nur eine Steuerlawine auf die Bevölkerung zurollen. Wir würden auch in einer kalten Gesellschaft leben", sagt Rotkreuz-Präsident Fredy Mayer.

 

Zum Tag der Freiwilligen appelliert der Präsident als oberster Freiwilliger des ÖRK an die öffentliche Hand, "Freiwilligkeit nicht nur mit Orden zu loben, sondern auch entsprechende gesetzliche Rahmenbedingungen zu schaffen." Das Engagement der Freiwilligen müsste viel mehr geschätzt werden und darf nicht als selbstverständlich gelten, so der Präsident weiter.

Interview mit Rotkreuz-Präsident Fredy Mayer

Interview mit Rotkreuz-Präsident Fredy Mayer

socialshareprivacy info icon