Sudan. Region Darfur 17. - 22. Dezember 2004. Tausende Menschen fliehen aus ihren Dörfern und leben in Flüchtlingslagern. IKRK Flugzeug (Twin Otter) im Landeanflug.

Der Sudan, das größte Land Afrikas, ist ein von Katastrophen heimgesuchtes Land. Immer wiederkehrende Dürreperioden und Überschwemmungen behindern die nachhaltige Entwicklung des Landes. Der andauernde Darfur-Konflikt hat bis heute über 200.000 Menschenleben gefordert und zur Binnenvertreibung von ungefähr 2,2 Millionen Menschen geführt. Der Sudan liegt auf dem Index der menschlichen Entwicklung auf Rang 147 von insgesamt 177 Ländern.

 

Hier finden Sie eine Serie von Videopodcasts zur Rotkreuz-Arbeit im Sudan: 

 

 

Kamera: Martina Kramer
Regie: Markus Hechenberger
Schnitt: Markus Hechenberger
Sprecher: Markus Mittermüller
Produktion: Andrea Winter/Markus Hechenberger

socialshareprivacy info icon