• Schmerzbehandlung
  • Symptomkontrolle und -linderung
  • Palliative Pflege
  • Eingehen auf individuelle Bedürfnisse (Wunschkost, Tagesablauf, Therapien)
  • Sozialrechtliche Beratung
  • Entlastung und Begleitung der Angehörigen (vor, während und nach dem Aufenthalt)
  • Psychologische und spirituelle Beratung
  • Trauerbegleitung
  • Zusammenarbeit mit Krankenhäusern, Hausärzten und ambulanten Diensten


Wer kann sich an das Helga Treichl Hospiz wenden:

  • Menschen mit weit fortgeschrittenen, unheilbaren Erkrankungen
  • mit akuten Beschwerden
  • mit emotionalen und familiären Belastungen
  • Personen, die aktuell zuhause nicht versorgt werden können
  • Angehörige und Freunde der Betroffenen
  • Mitarbeiter aus Kliniken, ambulanten Diensten, Ärzte und Seelsorger
socialshareprivacy info icon