30.05.2017 08:17

Auf die Plätze, fertig, los…

…hieß es am Samstag, dem 27.05.2017, für die zahlreichen Starter des 2. Benefizlaufs „Laufen für ein Lachen“, den die SANI-KIDS Rechnitz veranstalteten.

Auf die Plätze, fertig, los…

Ein Bericht von Jugendreporterin Denise Kramelhofer

Ob Jung oder Alt, alles versammelte sich am frühen Nachmittag im Schlosspark in Rechnitz, wo die jungen Rotkreuzler bereits Vitaminsnacks und Getränke für die Sportler bereitgestellt hatten. Pünktlich um 14 Uhr fiel der Startschuss und die Läufer, Walker und Spaziergänger sportelten motiviert in die erste Runde. Eröffnet wurde der Lauf durch den Bürgermeister der Stadt Alzey Christoph Burkhard, der Alzeyer Weinkönigin Katharina II. und dem Rechnitzer Bürgermeister Martin Kramelhofer, die auch selbst einige Runden für den guten Zweck drehten.

 

Beeindruckende Leistungen waren an diesem Nachmittag zu sehen. So erreichten mehrere Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Halb-Marathon-Distanz.

 

Nach 3 Stunden wurde der Lauf beendet und die Gesamtsieger in den Kategorien Frauen, Männer und Gruppe konnten gekürt werden. Mit unvorstellbaren 71 Runden war Silke David die beste Athletin bei dieser Laufveranstaltung. Emanuel Lackinger erreichte als bester männlicher Starter 44 Runden. In der Kategorie beste Gruppe mit 490 Runden, konnten unsere Freunde, die Jugendrotkreuzgruppe „Painkillers“ aus Alzey, den Titel für sich gewinnen. Eine Runde um den Park umfasst 480m. Zum Staunen brachte der 7-jährige Nikolai Lagler das Publikum und alle anderen Teilnehmer mit seiner tollen Leistung über unglaubliche 46 Runden. Auch er wurde dafür ausgezeichnet.

Der Reinerlös dieser gelungenen Veranstaltung wird für die Renovierung und Neugestaltung der Außenanlage des Wohnheims Dornau verwendet. Die SANI-KIDS Rechnitz bedanken sich recht herzlich bei allen Teilnehmern und Spendern und freuen sich über eine tolle Spendensumme, die nun ein perfektes Budget für dieses Projekt bietet.

socialshareprivacy info icon