Schon vor Ort, bevor etwas passiert

Festival Novarock in Nickelsdorf
Festival Novarock in Nickelsdorf
Festival Novarock in Nickelsdorf, Rotkreuzmitarbeiter im Dienst, von hinten fotografiert, mit fahrbarer Feldtrage
Festival Novarock in Nickelsdorf
Festival Novarock in Nickelsdorf, Bühne mit tausenden Festivalbesuchern

 

Neben seinen traditionellen Aufgaben im Rettungs- und Krankentransportdienst absolviert das Rote Kreuz jedes Jahr zahlreiche Ambulanzdienste im ganzen Burgenland. Diese reichen von „kleinen“ Veranstaltungen wie Feuerwehratemschutzprüfungen, Benefizläufen, Radrund­fahrten und Reiterpassprüfungen bis hin zu großen Events.

 

An Erfahrungswerten mangelt es nicht. So zeichnet das Burgenländische Rote Kreuz beispielsweise Jahr für Jahr für die sanitätsdienstliche Versorgung von 150.000 Novarock-Besuchern (mehr als 100 Rotkreuz-Helfer pro Tag) verantwortlich. Auch die Seefestspiele Mörbisch (6.000 Besucher pro Vorstellung) und die Opernfestspiele St. Margarethen (5.500 Besucher pro Vorstellung) verlassen sich Jahr für Jahr auf die bewährte Betreuung durch das Rote Kreuz.

  

Wir betreuen das Novarock-Festival mittlerweile seit fünf Jahren. Dabei hatten wir es bereits mit jeder nur erdenklichen Wetterlage zu tun. Während am Anfang Vieles Neuland für uns war, könnten wir uns inzwischen schon beinahe als Berater für die sanitätsdienstliche Betreuung von Rockfestivals betätigen. Ein besonderes Erlebnis für jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter ist die Zusammenarbeit mit Sanitätern anderer Bezirksstellen und Landesverbände. (Thomas Horvath, Pressereferent der Bezirksstelle Neusiedl am See)

socialshareprivacy info icon