Ungarnhilfe 1989, bei Nickelsdorf, Spielzeug wird an Kinder verteilt.
Ungarnhilfe 1989, bei Nickelsdorf, Spielzeug wird an Kinder verteilt.

Im Herbst 1989 öffnete sich der eiserne Vorhang und das Burgenland wurde von tausenden Flüchtlingen aus der DDR überrannt. Sie waren zwar nur auf der Durchreise nach West-Deutschland, mussten jedoch versorgt werden. Die ganze Welt bewunderte die Leistung des Roten Kreuzes Burgenland. Der damahlige Deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl ließ es sich nicht nehmen, sich beim Burgenland zu bedanken und verdiente Mitarbeiter Auszeichnungen zu ehren.

1990: Flüchtlingswelle aus Kroatien

1992: Flüchtlingswelle aus Bosnien

1992: Auflösung der Rettungsstelle Stegersbach

socialshareprivacy info icon