Ein Zivildiener in Uniform vor einem unserer RTWs.

Jedes Jahr treten durchschnittlich 20 Zivildienstleistende an einem der 4 Einrücktermine (Jänner, April, Juli, Oktober) ihren Dienst an der Bezirksstelle Mattersburg an. Aktuell beträgt in Österreich die Zivildienstdauer 9 Monate. In dieser Zeit werden unsere Zivildienstleistende zu vollwertigen Rettungssanitätern ausgebildet.

Hierfür verbringen sie ein ganzes Monat im Schulungszentrum-Süd (Oberwart), wo sie das nötige theoretische Wissen erwerben. Anschließend müssen noch 160 Praxisstunden absolviert werden, in denen die Zivildienstleistenden die Dienstmannschaften als Praktikanten begleiten.

 

Zu dem Aufgabenbereich eines Zivildienstleistenden an der Bezirksstelle Mattersburg gehören unter anderem:

  • Dienst am Rettungswagen als Sanitäter
  • Mitarbeit bei der Instandhaltung der Räumlichkeiten der Bezirksstelle sowie des Fuhrparks
  • Administrative Tätigkeiten

socialshareprivacy info icon