Sanitäter des Roten Kreuzes üben an einer Puppe die Schritte der Wiederbelebung unter Aufsicht eines Lehrsanitäters.

Die anspruchsvollen Aufgaben, die das Rote Kreuz wahrnimmt, sind nur durch umfassend ausgebildete, und laufend geschulte Mitarbeiter zu bewältigen. Doch egal wie professionell die Helfer des Roten Kreuzes agieren, in vielen Fällen sind es die raschen Erste Hilfe-Maßnahmen durch beherzte Laien, die entscheiden für den weiteren Verlauf sind.

ÖRK-Sanitäterinnen Andrea Leiner und Barbara Höfinger nehmen im Rahmen einer Fortbildung Kontakt mit einer vom Fahrrad gestürzten "Patientin" auf
Die Erste Hilfe-Kurse auf der Bezirksstelle Oberpullendorf werden immer wieder gerne besucht.
Die Erste Hilfe-Kurse auf der Bezirksstelle Oberpullendorf werden immer wieder gerne besucht.

Die Mitarbeiter des Bildungsreferates engagieren sich in beiden Bereichen. In ihren Aufgabenbereich fällt einerseits die Organisation der permanenten Schulungen und Fortbildungen der eigenen Mitarbeiter, als auch der Erste Hilfe Kurse für die Bevölkerung.

 

Die sowohl fachlich als auch pädagogisch ausgebildeten Lehrbeauftragten des Roten Kreuzes vermitteln auf kompakte und kurzweilige Weise die einfachen Handgriffe, die Jedermann zum potentiellen Lebensretter werden lassen.

 

Denn entgegen der häufigen Darstellung in den Medien sind es nur in den seltensten Fällen die „Verkehrsunfallopfer irgendwo am Straßenrand“ die dringend Erste Hilfe benötigen, sondern in der Regel die engsten Familienangehörigen und Freunde.

 

Und dabei ist es ganz einfach zu helfen – wie es geht lernen Sie in einem Kurs des Roten Kreuzes.

 

Hier kommen Sie direkt zur Kursübersicht aller aktuellen Kurse des Burgenländischen Roten Kreuzes.

socialshareprivacy info icon