First Responder Christian Nagel bei der Versorgung eines Unfallopfers, im Hintergrund ein Rettungsauto der Rettungsstelle Frauenkirchen

Eine besondere Stärke des Roten Kreuzes ist, dass wir mit unseren hochausgebildeten freiwilligen Mitarbeitern flächendeckend im ganzen Bezirk vertreten sind. Dies ermöglichte die Realisierung des sogenannten „First Responder“-Systems, das im Bezirk Neusiedl bereits seit 2003 zum Einsatz kommt:

First Responder Walter Roth bei der Versorgung einer Patientin

First Responder sind besonders ausgebildete und erfahrene Rotkreuz-Sanitäter, die, im Falle eines Notrufs in ihrer direkten Umgebung, von der Leitstelle alarmiert werden, und sich mit ihrem privaten Fahrzeug (unter Einhaltung der StVO, ohne Blaulicht) zum Notfallort begeben, um dort bereits vor Eintreffen der Rettungsfahrzeuge professionelle Hilfe zu leisten. Dies ermöglicht für den Notfallpatienten einen oft entscheidenden Zeitvorteil.

First Responder-Tasche

Die First Responder des Roten Kreuzes führen eine umfangreiche Ausstattung mit sich, die angefangen von zahlreichem Verbandsmaterial über medizinischen Sauerstoff bis hin zum Defibrillator reicht, der bei einem Kreislaufstillstand oft die lebensrettende Hilfe darstellt.

 

Die Tatsache, jederzeit aus der Freizeit heraus zu einem Einsatz alarmiert werden zu können stellt für die Mitarbeiter eine besondere Herausforderung dar, und ist einzig und allein durch den Einsatz Freiwilliger im Rettungsdienst möglich.

socialshareprivacy info icon