Zivildienst beim Roten Kreuz

Ärmel einer Rotkreuz-Einsatzjacke mit Zivildienst-Emblem

Immer mehr junge Männer entscheiden sich dafür, anstelle des Präsenzdienstes den Zivildienst anzutreten. Viele sehen darin zahlreiche Vorteile. Die Liste jener Institutionen, die Zivildienstleistende beschäftigen, ist lang. Einer dieser Einrichtungen ist das Rote Kreuz. Im Burgenland werden derzeit pro Jahr mehr als 200 Zivildienstleistende zu Rettungssanitätern ausgebildet.

 

 

Vereinzelt gibt es auch Zivildienstplätze im Bereich Gesundheits- und Soziale Dienste, wo keine Ausbildung zum Rettungssanitäter erforderlich ist. Bitte kontaktieren Sie uns, wir informieren Sie gerne!

OP 2011-02-02 Willkommen-Neue-Zivildiener 001

An der Bezirksstelle Oberpullendorf machen jährlich bis zu 25 Zivildiener Dienst. Zu Beginn jedes Quartals gibt es ein Kommen und Gehen: Die „Neuen” starten ihre Ausbildung, während die „Alten” die Dienststelle zumindest in ihrer bisherigen Funktion verlassen. Viele von den Zivildienern bleiben der Bezirksstelle Oberpullendorf als Freiwillige erhalten.

 

Informationen über Zivildiener-Begrüßungen und Zivildiener-Verabschiedungen seit Mai 2009!

Danke für euer Engagement!

Danke für euer Engagement!

Zivi-Verabschiedung beim Faymann in Dörfl

24.05.17 16:08
Begrüßung der neuen Mitarbeiter

Begrüßung der neuen Mitarbeiter

„Danke, dass ihr euch für den Zivildienst entschieden habt!“

04.05.17 13:37
Aus Zivildienern werden neue Freiwillige!

Aus Zivildienern werden neue Freiwillige!

"Danke für euren großartigen Einsatz!"

20.03.17 19:40
Treffer 1 bis 3 von 62
<< Erste < Vorherige 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-21 Nächste > Letzte >>
socialshareprivacy info icon