Mitarbeit in der Krisenintervention

Betreuung durch KI-B

 

Sie interessieren sich für Mitarbeit in der Krisenintervention Burgenland? Erste Voraussetzung: Sie müssen mindestens 25 Jahre alt sein. Wenn Sie diese Voraussetzung erfüllen, melden Sie sich doch einfach bei uns  (siehe Kontaktdaten rechts), und wir werden Sie gerne über den weiteren Prozess informieren.

 

So läuft es im Detail ab...

 

  • Interessierte melden sich bei der angegebenen Kontaktnummer (siehe rechte Spalte) und werden für die nächste Ausbildung vorgemerkt.
  • Um die persönliche Eignung für die Mitarbeit in der Krisenintervention festzustellen, findet im Vorfeld ein Auswahlverfahren statt (auch in Hinblick auf die jeweils vorhandene Anzahl von Ausbildungsplätzen).
  • Wenn Sie in diesem Verfahren ausgewählt werden, beginnt Ihre Ausbildungsphase. Die Ausbildung wird nach den Richtlinien der Plattforum für Krisenintervention Österreich durchgeführt. Sie umfasst 72 Unterrichtseinheiten Theorie, wobei neben einer Einführung in die Psychotraumatologie die verschiedenen Möglichkeiten der Betreuungssysteme, Grundsätze der Kriseninterventions-Arbeit, der Umgang mit den Betroffenen gelehrt, sowie die theoretisch erworbenen Kenntnisse in Rollenspielen geübt werden.
  • Im Anschluss an die Ausbildung folgen ein Praktikum im Rettungsdienst (mind. 3 Dienste) sowie mind. 3 Einsätze gemeinsam mit erfahrenen Kriseninterventionsmitarbeitern.
socialshareprivacy info icon