KATKOM – Ein rettungsdienstliches Katastrophenschutzzentrum für den Grenzraum

Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages im November 2013 in Bratislava durch Bruno Wögerer und Igor Brizlák

Das Projekt KATKOM  - ein burgenländisch-slowakisches Gemeinschaftsprojekt – verfolgt die Ziele, im Bereich des rettungsdienstlichen Katastrophenschutzes

  • gemeinsame Kompetenzen, Strukturen und Synergien aufzubauen.
  • die Qualität gemeinsamer Rettungs- und Katastropheneinsätze, der Infrastruktur und des Materials (z.B. Unterkünfte, Medizin, Geräte usw.) zu sichern und
  • die Reaktionsgeschwindigkeit im Einsatzfall zu erhöhen.


Darüber hinaus werden Grundlagen für die Realisierung eines grenzüberschreitenden Katastrophenschutzkompetenz-, Aus- und Weiterbildungszentrums geschaffen.

Der Landesverband Burgenland ist in diesem im Rahmen des grenzüberschreitenden EU-Programmes Österreich–Slowakei  finanzierten Projektes der Lead Partner. Für dieses gemeinsame Vorhaben konnte  auf slowakischer Seite das National Emergency Center – Operačné stredisko záchrannej zdravotnej služby Slovenskej republiky in Bratislava als Partner gewonnen werden. Die Landessicherheitszentrale Burgenland steht als strategischer Partner zur Verfügung.

Derzeit wird in gemeinsamen Kompetenzteams an der Entwicklung zweisprachiger Schulungsunterlagen (z.B. Fachwörterbuch) gearbeitet, es wird ein gemeinsames Schulungsprogramm für rettungsdienstliche Einsatzkräfte entwickelt. Auf diesen Grundlagen werden Pilotschulungen und Übungen durchgeführt.

Nähere Informationen erhalten Sie über die Projekthomepage: www.katkom.eu

socialshareprivacy info icon