Stabsarbeit im Roten Kreuz Burgenland

Einheit "Führung" bei Großschadensereignissen

Für besonders intensive Einsätze (Zeit, Ressourcen) tritt die Hilfseinheit „Führung“ in den Dienst. Das Führungspersonal übernimmt im Stab durch einzelne Aufgabengebiete, wie etwa Logistik, Personal oder Kommunikation, die Organisation und Leitung des Gesamteinsatzes. Dieser Stab muss nicht direkt vor Ort stationiert sein. Ein eigenes Vor-Ort-Kommando (VOK) bzw. ein Mitarbeiter für die Lage bildet das Bindungsglied zwischen den eingesetzten Mitarbeitern / Einheiten am Einsatzort und dem Einsatzstab (der Führung).

 

Der Stab gliedert sich wie folgt (S=Stabsstelle):

 

EL - Einsatzleiter

S1 – Personalwesen

S2 – Erkundung und Katasrophenlage

S3 – Einsatzführung und Koordination

S4 – Logistik

S5 – Öffentlichkeitsarbeit- und Kommunikation

S6 – Führungsunterstützung

S7 – Ganzheitliche Betreuung

Ggf. Chef des Stabes

socialshareprivacy info icon