Nur 28 % der Österreicher würden „auf jeden Fall“ erste Hilfe leisten (Quelle: Market 2006). In Wirklichkeit sind diese Zahlen - fragt man Rettungssanitäter und Notärzte - jedoch deutlich geringer.
In der Realität muss man zumeist einem Angehörigen (die eigenen Eltern oder Kinder) oder Bekannten (Freund, Sport- oder Arbeitskollegen) helfen, denn die meisten Notfälle passieren im familiären und häuslichen Umfeld.

Jetzt auch mit e-Learning!

key visual fuehrerscheinkurs mit hand

Einzelne Erste-Hilfe-Kurse können auch mit einem e-Learning-Anteil absolviert werden. Nähere Informationen finden Sie hier.

socialshareprivacy info icon