Im Rahmen der Blutspende werden viele Befunde erhoben (z.B. Blutdruck, Temperatur) und verschiedenste Laboruntersuchungen durchgeführt. Eine wissenschaftliche Auswertung dieser Daten trägt zur Weiterentwicklung der Blutspende bei und hilft Blutspenden sicherer für Spender und Patient zu machen. Nach den Laboruntersuchungen bleiben einige Milliliter Blut übrig (Restprobe), die üblicherweise verworfen werden.

 

Für die Entwicklung neuer Testmethoden und zur Überprüfung von Testverfahren für die unterschiedlichsten Erkrankungen ist dieses Restblut von unschätzbarem Wert. Mit Ihrer Zustimmung am Fragebogen erlauben Sie uns, alle im Rahmen einer Blutspende erhobenen Befunde wissenschaftlich auszuwerten sowie Restblut für wissenschaftliche Studien zu verwenden. Ergebnisse solcher Studien werden an Dritte selbstverständlich nur in anonymisierter Form weitergegeben.

socialshareprivacy info icon