Essen vor dem Blutspenden?

Österreich, Mai 2009: Univ. Prof. Dr. Wolfgang Schreiber, Chefarzt des Österreichischen Roten Kreuzes. Er ist Oberarzt der Universitätsklinik für Notfallmedizin am Allgemeinen Krankenhaus in Wien und ao. Universitätsprofessor an der Mediz
Chefarzt Dr. Wolfgang Schreiber

Wie geht Erste Hilfe, wenn jemand einen epileptischen Anfall hat? Das passierte im Park und die kranke Frau biss sich in die Zunge.

Beim epileptischen Anfall wird der Betroffene bewusstlos, stürzt zu Boden und die gesamte Muskulatur beginnt zu zucken. Weil von diesen Krämpfen auch die Atemmuskulatur betroffen ist, atmet der Betroffene unzureichend. Er wird blau und entwickelt Speichel.

Ersthelfer sollten den Betroffenen richtig lagern. Legen Sie den Kopf auf eine Unterlage und halten Sie den Erkrankten nicht fest. Geben Sie keine Gegenstände in den Mund, um einen Zungenbiss zu verhindern, und entfernen Sie Gegenstände, die den Betroffenen gefährden könnten (Sessel, Spielzeug). Beobachten Sie seine Atmung, denn ein Kreislaufstillstand beginnt häufig wie ein Krampfanfall. Normalisiert sich die Atmung des Betroffenen nach dem Anfall nicht rasch, ist von einem Kreislaufstillstand auszugehen. Rufen Sie rasch die Rettung und beginnen mit der Herzdruckmassage.

 

 

socialshareprivacy info icon