Untitled Document


International Society of
Blood Transfusion

www.isbt-web.org

Die internationale Gesellschaft für Bluttransfusion (ISBT) vereint mehr als 1000 Transfusionsexperten aus über 100 Ländern. Neben der nur für Mitglieder zugänglichen Sektion gibt es frei zugängliche Informationen über Arbeitsgruppen und Partnerschaften sowie Kongressankündigungen. Von der Startseite gelangt man zu Vox Sanguinis und zum vierteljährlichen Newsletter der Gesellschaft.




Deutsche Gesellschaft für
Transfusionsmedizin

www.dgti.de

Neben den für Mitglieder relevanten Neuigkeiten (Vorstand, Stellenausschreibungen, Preisverleihungen) gibt es einen aktuellen Kongresskalender und Informationen zum Jahreskongress der Gesellschaft. Leitlinien, Richtlinien und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin sind zum Teil auch als Downloads verfügbar. Sehr ausführliche und hilfreiche Linkliste.




Association of American Blood Banks
www.aabb.org

Hier erhalten Interessierte den jeweils aktuellsten Überblick über das amerikanische Blutspendewesen. Neben einem nur den Mitgliedern zugänglichen Teil können viele relevante Informationen über Blutbedarf, Spendemöglichkeiten, gesetzliche Grundlagen und auch der jährliche Bericht des AABB frei abgefragt werden. Presseaussendungen und wertvolle Links vervollständigen das Angebot.




New York Blood Center
www.nybloodcenter.org

NYBC ist nicht nur für die lokale Versorgung mit Blutprodukten verantwortlich, sondern unterhält auch eine Knochenmark- und Nabelschnurbank. Man gewinnt einen Einblick in die laufende Arbeit (z. B. Spendeaufrufe), erhält Infos über Blutsicherheit und kann multimediale Fortbildungsprogramme für Professionals abrufen. Zusätzlich wird auf die Forschungsaktivitäten des NYBC hingewiesen.



British Blood Transfusion Society
www.bbts.org.uk

Die 1983 gegründete Gesellschaft ist ein Forum zur Diskussion und Kommunikation. Sie befasst sich mit allen wichtigen Aspekten der Transfusionsmedizin, veranstaltet Meetings und sorgt auch für die Verbreitung der Informationen in der Öffentlichkeit. Publikationen: vierteljährlich erscheinender Newsletter und die zweimonatlich erscheinende Fachzeitschrift "Transfusion Medicine".




Transfusionsmedizin Österreich
http://tfm.akh-wien.ac.at

Die Universitätsklinik für Blutgruppenserologie und Transfusionsmedizin ist für die bestmögliche Versorgung der Patienten im AKH, die eine Behandlung mit Blut und Blutprodukten benötigen, verantwortlich. Neben diesen praktischen Leistungen sind die medizinische Forschung auf international anerkanntem Niveau und die bestmögliche Aus- und Weiterbildung der Ärzte das vorrangige Ziel.



EBTM
http://www.ebmt.org

EBMT (European Group for Blood and Marrow Transplantation) ist eine Non-Profit-Organisation (Sitz: Nijmegen, Niederlande). Gegründet 1974 ist dieser Zusammenschluss von Ärzten und Wissenschaftlern, die sich mit allen Aspekten der Knochenmarkstransplantation beschäftigen, wichtig für den Erfahrungsaustausch. Die sehr übersichtlich gestaltete und informative Webseite enthält wichtige Links.




British Society for Haematology
www.b-s-h.org.uk

Ziel ist es, den Kontakt zwischen allen an der Hämatologie Interessierten zu fördern und die Qualität an die geforderten Standards anzupassen. Subkommitees befassen sich deshalb mit der Erarbeitung von Guidelines. Offizielles Publikationsorgan ist das British Journal of Haematology (http://www.blackwellpublishing.com)



Österreichische Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie
www.oegho.at

Die ÖGHO hat sich zum Ziel gesetzt, die Betreuung von Patienten mit hämatologischen/onkologischen Erkrankungen an den jeweils bestmöglichen Standard heranzuführen. Diese Zielsetzung betrifft Prävention, Frühdiagnose, Diagnose, Behandlung sowie die Nachversorgung und wird auf verschiedenen Ebenen verwirklicht: Hier findet man u. a. Patienteninformationen, Fachkongresse, Richtlinien, Links.




American Society of Hematology
www.hematology.org

Die Mission der Gesellschaft (ASH) ist das bessere Verständnis der Hämatologie in der Fachwelt und der Öffentlichkeit. Das breite Spektrum der Aktivitäten wird auf dem alljährlichen Kongress vorgestellt. Neben Diagnose, Therapie und Prävention von Blutkrankheiten in Klinik und Forschung umfassen die Agenden auch die Aus- und Weiterbildung der auf diesem Sektor Tätigen und eine hervorragende Öffentlichkeitsarbeit.



International Union of Pure and Applied Chemistry
www.iupac.org

Die IUPAC (International Union of Pure and Applied Chemistry) arbeitet an der Standardisierung der biochemischen Analysen.




Österreichische Gesellschaft für Blutgruppenserologie und Transfusionsmedizin
www.oegbt.at/index.php

Ziel der ÖGBT, ist die Förderung und Weiterentwicklung wissenschaftlicher und praktisch-organisatorischer Belange der Transfusionsmedizin mit dem Ziel einer optimalen transfusionsmedizinischen Versorgung in Österreich, darüber hinaus die facheinschlägige Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie die Vertiefung interdisziplinärer Beziehungen.




European Society for Haemapheresis (ESFH)
http://www.esfh.de

European non-profit organization



socialshareprivacy info icon