pakistan

Pakistan ist ein von einer Vielzahl ethnischer und religiöser Konflikte und politischer Instabilität geprägter Vielvölkerstaat, dessen Bevölkerung in vielerlei Hinsicht zu leiden hat.

 

Zusätzlich zu den ständigen Unruhen und großen sozialen Problemen wie unzureichende Gesundheitsversorgung wird das Land häufig von Naturkatastrophen wie Erdbeben und Überschwemmungen heimgesucht. Bei den Überflutungen 2010 waren mehr als 20 Mio. Menschen betroffen, bei jenen im Sommer 2011 in der Provinz Sindh immerhin fast 9 Mio.!


Das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK) engagiert sich in Pakistan seit dem verheerenden Erdbeben im Oktober 2005, als sich das ÖRK an der Akuthilfe durch Personalentsendung und Hilfsgüterliefe-rungen beteiligte. Daraufhin entwickelte sich eine längerfristige Partnerschaft mit dem Pakistanischen Roten Halbmond (PRCS). Gemeinsam mit dem Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) führte das ÖRK im entlegenen und schwer betroffenen Bezirk Battagram den Wiederaufbau von Wasserversorgungssystemen durch.

 

Gleich im Anschluss daran implementierte das ÖRK gemeinsam mit dem Dänischen Roten Kreuz (DänRK) ein Disaster Risk Reduction Projekt in Kaschmir, welches primär Katastrophenvorsorgemaßnahmen verbunden mit Wasser-, Sanitär- und Hygieneaktivitäten beinhaltete und mit Ende 2011 weitgehend abgeschlossen wurde.

 

Das ÖRK ist seit August 2009 mit einem eigenen WatSan-Delegierten ständig in Pakistan vertreten.

Das Projekt wird kofinanziert von:

logo OERKtirol
socialshareprivacy info icon