Mädchen mit dem Foto ihrer Mutter im Vordergrund. Querformat

Es sind Kriege, Katastrophen, politische Systeme oder schlechte Wirtschaftsverhältnisse, die dazu führen, dass Familien voneinander getrennt werden und den Kontakt zueinander verlieren. So etwa durch das NS-Regime und den Zweiten Weltkrieg, nach der Ungarnkrise 1956 oder während der Balkankonflikte der 1990er Jahre.

 

Seit einigen Jahren sind in Österreich v.a. Flüchtlinge aus aktuellen Konfliktgebieten wie Afghanistan, Tschetschenien oder Somalia von diesem Schicksal betroffen.


Wenn Sie einen Angehörigen suchen oder dessen Schicksal klären lassen wollen, wenden Sie sich bitte an die Kontaktperson in Ihrem Landesverband bzw. an das Generalsekretariat.

Möglichkeiten der Personensuche in aktuellen Kriegs- und Krisengebieten besteht auch über www.familylinks.icrc.org.

 

 

 

 

socialshareprivacy info icon