ambulanzdienst

Rund einen Monat vor dem großen Sportfest, das ich in unserer Ortschaft organisiere, hat mich ein Gemeindebediensteter gefragt, ob ich denn auch für einen entsprechenden Ambulanzdienst gesorgt hätte. Ich hatte tatsächlich vergessen zu bedenken, dass es ja sein kann, dass bei der Veranstaltung etwas passieren kann und Leute verletzt werden - wer denkt schon an so etwas!

Das Rote Kreuz hat mir dann weitergeholfen und erklärt, wie viele Sanitäter zu meinem Fest kommen müssen, damit ich für den Ernstfall gut gerüstet bin. Passiert ist letztendlich eh nichts, aber Gott sei Dank waren die Sanitäter zur Sicherheit anwesend.

Beim Errechnen der erforderlichen Anzahl an Rettungsmitteln und Personal für verschiedene Veranstaltungen, hilft der international gültige Maurer-Algorithmus, der die Art der Veranstaltung ebenso wie die angenommenen Besucherzahlen berücksichtigt:
Für eine Sportveranstaltung mit rund 10.000 Besuchern werden beispielsweise 5 Sanitäter, 1 Rettungseinsatzfahrzeug und 1 Krankentransportfahrzeug benötigt. Eine Demonstration mit 10.000 Teilnehmern, bei der die Polizei Gewaltbereitschaft vermutet, sollte dagegen von 20 Sanitätern, 2 Notärzte, 2 Rettungseinsatzfahrzeugen und 3 Krankentransportfahrzeugen begleitet werden.

Anfragen zu einem Ambulanzdienst richten Sie bitte an den Ansprechpartner der für Sie zuständigen Bezirksstelle.

Hier den Maurer-Algorithmus online ausrechnen!

socialshareprivacy info icon