hauskrankenpflege

Die meisten Menschen haben den Wunsch, im Alter so lange wie möglich in ihrem gewohnten Zuhause zu bleiben. Dieses Bedürfnis nach größtmöglicher Autonomie, Vertrautheit und Identität bei gleichzeitig nachlassenden Fähigkeiten für sich selbst zu sorgen, stellt Angehörige oft vor große Probleme.Das Österreichische Rote Kreuz bietet neben seinen unmittelbaren Diensten in Hauskrankenpflege und Betreuung auch eine breite Palette an Kursen, die es den Angehörigen erleichtern sollen, sich auf Pflegesituationen vorzubereiten und diese möglichst unbeschwert zu bewältigen.

 

Grundkurs "Betreuung und Pflege in der Familie"

In diesem 16-stündigen Kurs beschäftigen wir uns mit den folgenden Themen:

 

  • Gesundheit und Krankheit
  • Veränderungen im Alter und ihre Auswirkungen auf Wohnen und Sicherheit
  • Kleidung und Körperpflege
  • Bewegung
  • Kommunikation in der Betreuung und Pflege von Angehörigen
  • Ausscheidungen
  • Liegen und Schlafen
  • Hilfe organisieren


Der Grundkurs ist sowohl für Menschen in konkreten Pflegesituationen gedacht wie auch für Menschen, die sich rechtzeitig auf eine möglicherweise auf sie zukommende Pflegesituation vorbereiten wollen. Der Besuch des Grundkurses ist nicht Voraussetzung für den Besuch eines der speziellen Kurse für pflegende Angehörige!

 

Spezielle Kurse für pflegende Angehörige

Die „speziellen Kurse“ bieten in zeitlich kompakterer Form fachliche Informationen und die Gelegenheit ganz spezifische Fragen zu stellen aber auch emotionale Unterstützung seitens der Kursleitung. Darüber hinaus bieten sie den Rahmen für einen gegenseitigen Austausch mit Menschen in ganz ähnlichen Situationen. In diesen Kursen kann noch ausgeprägter als im Grundkurs auf die jeweiligen Bedürfnisse und Fragestellungen der Teilnehmer eingegangen werden.

socialshareprivacy info icon