EH-LBA-Mappe Cover 2015

Das Österreichische Rote Kreuz und das Österreichische Jugendrotkreuz trainieren jährlich ~ 200.000 Menschen in Erster Hilfe.
Um der Bevölkerung das notwendige Wissen am aktuellen medizinischen Stand näherzubringen und vor allem auch den Teilnehmern ausreichend Möglichkeit zum Üben zu geben treten wir dafür ein, dass das Erste-Hilfe-Wissen zumindest alle 5 Jahre aufgefrischt werden sollte!

Unser Ziel ist es, in praxisorientierten Kursen TeilnehmerInnen das nötige Rüstzeug zu geben, damit sie sich trauen Menschen in Not zu helfen.

Dabei gilt:
ERSTE HILFE ist einfach! Das einzige was man falsch machen kann, ist nichts tun!


Um Erste-Hilfe-Maßnahmen auch einfach vermitteln zu können, müssen unsere Lehrbeauftragten diese Maßnahmen einfach und perfekt vorzeigen und argumentieren können. Hier leistet das Bildungszentrum des Österreichischen Roten Kreuzes seinen Beitrag in dem die Lehrmeinung für alle Erste-Hilfe-Lehrbeauftragten auf Grund der Beschlüsse der Chefärzte als erste Instanz umgesetzt wird. Die Ausbildung der Erste-Hilfe-Lehrbeauftragten legt dabei den Grundstein für eine praxisnahe und kompetente Vermittlung des Wissens für die Endkunden, die Bevölkerung. Dies spiegelt sich auch in den bundesweit einheitlichen Lehr- und Lernunterlagen wider, die vom Bildungszentrum erstellt werden.

Die Ausbildungsziele sind österreichweit in Curricula definiert. Dadurch kann sichergestellt werden, dass die Ausbildung bundesweit einheitlich erfolgt.

Neben der Ausbildung ist die Fortbildung von Erste-Hilfe-Lehrbeaufragten ein wesentlicher Faktor für den Erhalt und Steigerung der Qualität im Kurswesen und letztlich auch dafür mitverantwortlich, wie hoch die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung ist.

Darüber hinaus arbeitet das Bildungszentrum eng mit den Landesverbänden im Rahmen der  Multiplikatoren für Erste-Hilfe zusammen, die die korrekte Umsetzung der aktuellen Lehrmeinung und damit die Qualität vor Ort maßgeblich unterstützen

Die aktuellen Printprodukte (Lehrbehelf, Fibeln, Foliensatz) sind über die ÖRK Einkauf und Service GmbH erhältlich.

Unterlagen, die die Printprodukte ergänzen (Präsentationen, Arbeitsblätter, Hintergrundinfos, Infomaterial, Videos, Fotos, altern ative Medien, Versionsänderungen) können Lehrbeauftragte über die Lernplattform des Bildungszentrums unter: www.oerk.at/eh herunterladen.

socialshareprivacy info icon