RS-Mappe-Cover 05.2014

Ausbildung Rettungssanitäter/in

Ausbildung Notfallsanitäter/in

Ausbildung Notfallsanitäter/in mit Notfallkompetenzen

 

Das Bildungszentrum des Österreichischen Roten Kreuzes setzt die Lehrmeinung für alle Sanitäter der Organisation auf Grund der Beschlüsse der Chefärzte als erste Instanz um.
Zur Umsetzung werden am Bildungszentrum Lehrsanitäter fachlich aus- und fortgebildet. In weiterer Folge setzen die Lehrsanitäter dieses Wissen im Rahmen der Ausbildung von vor allem Rettungssanitätern in den Landesverbänden des ÖRK in die Praxis um.
Eine wesentliche Aufgabe des Bildungszentrums ist hier das erstellen und pflegen von Ausbildungsunterlagen und methodisch-didaktischen Hilfestellungen für die Ausbildung.

 

Die Ausbildungsziele sind österreichweit in Curricula fixiert. Grundlage stellt das Sanitätergesetz und die Sanitäter Ausbildungsverordnung dar. Dadurch kann eine bundesweit gleichwertige Ausbildung in Theorie und Praxis sichergestellt werden.

 

Neben der Ausbildung ist natürlich die fachliche und pädagogische Fortbildung und Weiterentwicklung von Lehrsanitätern ein wesentlicher Faktor für den Erhalt und Steigerung der Qualität in der Patientenbetreuung. Lehrsanitäter werden auf ihre Rolle als Ausbildner, Prüfer vorbereitet. Wesentlich ist für das Bildungszentrum die enge Zusammenarbeit mit den Landesverbänden durch Multiplikatoren im Bereich Sanitätshilfe, die die Lehrmeinung und damit die Qualität in der sanitätshilflichen Versorgung vor Ort maßgeblich unterstützen.

 

Unterlagen und Hintergrundinformationen können über die Lernplattform des Bildungszentrums heruntergeladen werden.
Alle aktuellen Unterlagen zu den Bereichen Aus- und Fortbildung von Rettungs- und Notfallsanitätern finden Sie unter: www.oerk.at/sh

 

Angaben zur aktuellen Auflage der Ausbildungsmappe für Sanitätshilfe bzw. Hintergrundinformationen für Lehrsanitäter sind über die ÖRK Einkauf und Service GmbH erhältlich.

socialshareprivacy info icon