Familientreffen

 

Asif ist 17 Jahre alt und kommt aus Afghanistan. Aufgrund des Krieges musste er seine Heimat verlassen als er 14 war. Er floh nach Österreich, wo ihm schließlich Asyl gewährt wurde. Seine Mutter und seine jüngeren Geschwister verblieben in Afghanistan.

Mit Unterstützung des Österreichischen Roten Kreuzes gelang es Asif schließlich, seine Familie nach drei Jahren wieder in die Arme zu schließen.

Nun sieht sich Asif aber mit vielen Fragen konfrontiert:

  • Wo soll seine Familie wohnen?
  • Können seine Geschwister in die Schule gehen und die Mutter Deutsch lernen?
  • Kann er seine Lehre abschließen?
  • Wird er Arbeit finden und für seine Mutter und die jüngeren Geschwister sorgen können?

 

FAMILIENZUSAMMENFÜHRUNG

Unzählige Familien werden weltweit durch bewaffnete Konflikte und Katastrophen voneinander getrennt. Der Suchdienst des Österreichischen Roten Kreuzes hilft anerkannten Flüchtlingen dabei, diese Familien wieder zusammenzubringen.

Doch das Happyend stellt die wiedervereinten Familien meist vor neue Herausforderungen. Menschen, die oft jahrelang voneinander getrennt waren, müssen sich erst wieder aneinander gewöhnen und ihr Familienleben in einer ungewohnten Umgebung neu organisieren: Sprache lernen, Wohnung und Arbeit finden, für Ausbildung sorgen u.v.m.

 


HIER SETZT UNSER PROJEKT AN

Das Projekt bietet eine Begleitung der Familie durch freiwillige, professionell geschulte und betreute IntegrationsBuddies.

 

Die IntegrationsBuddies helfen den Familien:

  • Bei der Bewältigung von Alltagshürden wie z.B. Behördengänge, Schulanmeldung, Post lesen, gemeinsames Einkaufen, Bankgänge u.v.m.
  • Beim Deutschlernen oder bei den Hausübungen der Kinder
  • Die IntegrationsBuddies können zudem mit der Familie gemeinsame Freizeitaktivitäten erleben und viel über die jeweils andere Kultur lernen

 


GEMEINSAM ZUKUNFT GESTALTEN

In Österreich angekommen haben die Familien die Chance, sich eine gemeinsame Zukunft in Sicherheit und Frieden aufzubauen.

Wichtig ist, dass den Familien die Möglichkeit gegeben wird, Kontakte zu hier lebenden Menschen zu finden, damit ihnen der Start in ihre neue Zukunft und eine erfolgreiche Integration gelingt.

Ihr Engagement

  • Kann einen wesentlichen Beitrag zur Integration der Familie leisten
  • Ist speziell in der Phase des Ankommens wertvoll
  • Wird auf ein Jahr ausgemacht
  • Sieht ca. 2 Stunden pro Woche zeitliches Engagement vor
  • Ist eine wundervoll Hilfe zur späteren Selbständigkeit der Familie
  • Wird durch eine/n Rot Kreuz Mitarbeiter/in begleitet
  • Wird durch eine Schulung und regelmäßige Treffen mit anderen IntegrationsBuddies belohnt

 

SIE WOLLEN HELFEN

Sie können helfen, indem Sie Zeit spenden und alleine oder gemeinsam mit Freunden oder Bekannten IntegrationsBuddy für eine Flüchtlingsfamilie werden!

 

Buddy sein bedeutet:

  • eine einmalige Chance, Menschen aus anderen Kulturen kennenzulernen
  • Flüchtlingen bei den ersten Schritten in Österreich eine Stütze zu sein
  • zuzuhören und voneinander zu lernen
  • durch IntegrationsberaterInnen professionell unterstützt zu werden
  • Schulungen und Workshops zu den Themen Asyl, Flucht und Integration

 

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Dieses Projekt wird durch den AMIF und das Bundesministerium für Europa,
Integration und Äußeres kofinanziert.

 

 

EU Flagge
socialshareprivacy info icon