Accenture organisiert Kanutour mit Lernhaus Jugendlichen

In der ersten Juliwoche war es wieder so weit: Jugendliche des Lernhauses und drei MentorInnen von Accenture organisierten einen gemeinsamen Ausflug, um den Sommerstart zu feiern. Nach den großen Erfolgen der letzten gemeinsamen Ausflüge, zur Sommerrodelbahn und zum Erlebnis-Kletterpark, stand auch dieses Jahr ‚Adventure‘ auf dem Programm: eine Kanutour entlang der Leitha.

Ausflug mit Accenture und Lernhauskindern
Begeisterte Jugendliche und Accenture MentorInnen beim Kanu-Ausflug entlang der Leitha. Foto: ÖRK/T. Jilg

Nachdem alle mit Paddel und Schwimmwesten ausgestattet wurden und nach einer kurzen Einschulung für sicheres Verhalten in den Kanus, ging es auch schon los. Der erste Einstieg war eine wackelige Angelegenheit, als die Kanubesatzungen vorsichtig versuchten im Boot zu balancieren. Zum Eingewöhnen übten alle in einer kleinen Mündung der Leitha im Einklang zu paddeln, bevor man sich flussabwärts treiben ließ.
 
Das warme Sommerwetter war perfekt um die Leitha zu erkunden. Anfängliche Schwierigkeiten die Kanus zu steuern wurden schnell überwunden und am Ende des Tages navigierten alle Kanuteams wie Profis durch die Mäander. Entlang der abwechslungsreichen Strecke gab es tolle Natureindrücke, ein paar Stopps zum Jausnen, und auch die eine oder andere Erfrischung im Wasser.
 
Nach einem langen Tag auf dem Wasser kam die Kanutour am späten Nachmittag zum Ende. Da das Wetter mitspielte, konnte man noch baden gehen und beim gemeinsamen Grillen Geschichten über die Erlebnisse des Tages austauschen. Am Abend ging es dann erschöpft, aber glücklich zurück nach Wien.
Wir danken Accenture, die diese einmalige Kanutour ermöglicht haben, für den gemeinsamen Ausflug und das tolle, langjährige Engagement!

socialshareprivacy info icon