18.01.2016 11:13

Rotes Kreuz gewinnt Spendenbrief Award

Das Lotterie-Mailing 2015 erhielt den von der Österreichischen Post AG und dem Fundraising Verbands Austria ausgelobten Preis.

Rotes Kreuz gewinnt Spendenbrief Award

Bereits zum zweiten Mal wurde Mitte Jänner der Spendenbrief Award in einer Kooperation der Österreichischen Post AG und des Fundraising Verbands Austria verliehen. Als Sieger ging das Österreichische Rote Kreuz hervor, dessen Lotterie-Mailing sich unter einer Shortlist von acht ausgewählten Non Profit Organisationen (NPO) durchsetzen konnte.

Der zweite Platz ging an die Roten Nasen Clowndoctors, der dritte an Debra Austria.

Spendenbriefe sind ein unverzichtbares Kommunikationsmittel für Hilfsorganisationen und bieten den Menschen eine bequeme Möglichkeit, sich über die Arbeit der NPOs zu informieren und sie in ihrem Handeln zu unterstützen: „Erfolgreiche Spendenbriefe müssen Herz und Verstand treffen und im Gedächtnis bleiben. Mit dem Spendenbrief Award wollen wir jene, die diese Anforderung am besten realisiert haben, ins Rampenlicht stellen“, so DI Walter Hitziger, Post-Vorstand für Brief, Werbepost & Filialen, der gemeinsam mit Dr. Günther Lutschinger, Geschäftsführer des Fundraising Verbands Austria, den Preis überreichte.

 

Mehr als 18.000 Österreicher haben für ihren Lieblingsspendenbrief gevotet. Die drei NPOs mit den meisten Stimmen wurden mit dem Award ausgezeichnet. Als Preis stellt die Post der Gewinnerorganisation Portoguthaben für zukünftige Spendenbriefe sowie dem Zweit- und Drittplatzierten Adressdienstleistungen zur Verfügung. 



Aus 35 Einreichungen namhafter NPOs wurden die acht besten Spendenbriefe von einer Fachjury aus unterschiedlichsten Organisationen ausgewählt und im KUVERT veröffentlicht. Bis zum 24. Dezember konnte gevotet werden. Zur Abstimmung standen Spendenbriefe folgender Organisationen: Österreichisches Rotes Kreuz, Rote Nasen Clowndoctors, WWF, Care Österreich, Pro Juventute, Diakonie Eine Welt, die möwe und Debra Austria.


socialshareprivacy info icon