11.10.2017 09:35

Bundespräsident übernimmt Schirmherrschaft für Rotes Kreuz

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am 10.10. 2017 die Schirmherrschaft für das Österreichische Rote Kreuz übernommen. Damit knüpft er an die Tradition voriger Amtsinhaber an.

Bundespräsident übernimmt Schirmherrschaft für Rotes Kreuz

Der Bundespräsident hat dem Präsidenten des Roten Kreuzes, Gerald Schöpfer, heute die Urkunde zur Schirmherrschaft überreicht.

 

"Ich übernehme sehr gerne die Schirmherrschaft. Ich schätze die Arbeit des Roten Kreuzes sowohl innerhalb Österreichs als auch im Ausland. Mein Dank gilt den hauptamtlichen und den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im ganzen Land. Dieser Einsatz zeugt von einem gelebten Miteinander", sagt Bundespräsident Alexander Van der Bellen.

 

„Wir empfinden die Übernahme der Schirmherrschaft durch den Bundespräsidenten als eine große Wertschätzung unserer humanitären Arbeit und freuen uns über eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit dem Staatsoberhaupt“, sagt Rotkreuz-Präsident Schöpfer.

 

Vor der Urkundenverleihung besuchte Bundespräsident Van der Bellen das Einsatz- und Katastrophenhilfezentrum des Österreichischen Roten Kreuzes in Wien Inzersdorf. Bei einem Rundgang durch das nationale Katastrophenlager und das Bildungszentrum machte sich der Bundespräsident ein Bild von der Arbeit der Hilfsorganisation.

socialshareprivacy info icon