Flüchtlingsfest

Ein Abend der Mit-Menschlichkeit

 

Anlässlich des Weltflüchtlingstages setzt das Rote Kreuz einen Schwerpunkt rund um das Thema Flucht und die Genfer Flüchtlingskonvention. Auftakt war die Vorführung des Films "Ein Augenblick Freiheit" im Generalsekretariat.

 

Am Dienstag, den 21.6., öffnete das Rote Kreuz Tür und Tor für das "Flüchtlingsfest" im Garten der Blutspendezentrale in der Wiedner Hauptstraße.  

 

Zu kulinarischen Köstlichkeiten und Musik aus aller Welt kamen auch Gäste aus aller Welt. Groß und klein fühlte sich sichtlich wohl beim ungezwungenen Austausch. Für das leibliche Wohl sorgte das Buffet von Karwans Küche, musikalisch sorgte die Südbahnhof-Band für Stimmung.