Fredy Mayer Forum 2016

Im Rahmen des Fredy Mayer Forums, das am Abend des 24. November im Generalsekretariat des Roten Kreuzes stattfand, drehte sich alles um die Veränderung. Veränderungen, die dringend notwendig sind, um das Land Österreich und seine Systeme zukunftsfähig zu machen.


Wolfgang Mazal hielt in seinem Impulsstatement ein leidenschaftliches Plädoyer für die Veränderung. "Wir dürfen nicht mehr sagen, das geht nicht, wenn jemand Ideen hat!" Der Vorstand des Instituts für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien widmete sich in seiner spannenden Ausführung auch den tatsächlich neuen Entwicklungen und den damit verbundenen neuen Aufgaben. Nachzusehen auf youtube.

 

In der anschließenden Diskussion stellten der Sozialpolitik-Experte Joachim Preiss, Rotkreuz-Präsident Gerald Schöpfer und Wolfgang Mazal die aktuellen Diskussionen um Themen wie Mindestsicherung sowie den Stand der Vorbereitungen auf diese Veränderungen im Erwerbsleben über die Pensionen bis zum Zusammenleben der Kulturen auf den Prüfstand. 

 

 

 

socialshareprivacy info icon