Die Adventzeit ist für viele Menschen voller Hektik: Weihnachtsfeiern stehen auf dem Programm, noch schnell Geschenke für seine Lieben kaufen und sich dazwischen auf einen Punsch mit Freunden und Arbeitskollegen treffen.  Keine Spur mehr von Besinnlichkeit, um sich auf das schönste Fest im Jahr – auf Weihnachten – einzustimmen. Dabei galt der Advent ursprünglich als stille Zeit, in der man fastete und auch nicht feierte.

 

Für die Versorgung der Patienten ist die Adventzeit eine besonders kritische Phase. Viele Blutspender sind krank  und können deshalb nicht spenden. Der Bedarf an Blutkonserven ist aber gerade vor Weihnachten besonders hoch. Aus diesem Grund haben wir uns für alle Blutspenderinnen und Blutspender in der Wiener Zentrale etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Am 5. und 6. Dezember 2012 gab es für jede Blutspende ein kleines Dankeschön vom Krampus bzw. Nikolo mit Äpfeln, Mandarinen, Nüssen und Schokolade.

 

Mit ein bisschen Glück gibt es mit Ihrer Blutspende sogar ein Gesundheitswochenende, Gutscheine für „Dinner in the Dark“ oder Tickets fürs Frequency-Festival zu gewinnen. Mehr zu unserem Wintergewinnspiel 2012 für Blutspender erfahren Sie hier (Plakat Wintergewinnspiel).

socialshareprivacy info icon