10.07.2017 09:18

Verkehrsunfall in Gresten

Mehrere Einsatzmittel des Roten Kreuzes wurden am 10.07.2017 gegen 05.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall nach Gresten alarmiert.

Verkehrsunfall in Gresten
Fotos: Rotes Kreuz/Hürner

Der Rettungstransportwagen Gaming, das Noteinsatzfahrzeug Scheibbs sowie die First Responder Gresten wurden am frühen Montagmorgen von der Rettungsleitstelle nach Gresten (Oberamt) alarmiert. Ein Mann war am Schwarzenberg mit seinem PKW von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Parallel mit dem Rettungsdienst des Roten Kreuzes wurden auch die Polizei Gresten sowie die Freiwilligen Feuerwehren Gresten und Ybbsitz verständigt. Beim Eintreffen der Gaminger Sanitäter konnte festgestellt werden, dass der Patient entgegen der ersten Meldung nicht im Fahrzeug eingeklemmt war - er konnte sich selbstständig befreien. Von der Feuerwehr wurde eine provisorische Konstruktion aufgebaut, mit der der Patient mittels Schaufeltrage vom Fahrzeug, das auf der Seite lag, gerettet werden konnte.

Nach der notfallmedizinischen Versorgung wurde der Patient, der Verletzungen an der Wirbelsäule und am Brustkorb erlitten hat, unter Notarztbegleitung in das Landesklinikum Amstetten transportiert.

Das Rote Kreuz bedankt sich bei allen beteiligten Einsatzkräften für die tolle Zusammenarbeit!


socialshareprivacy info icon