Burundi: ein langer und stiller Kampf

Reportage zum Thema Burundi | Fotogalerie 

 

 

Es gibt Katastrophen, die passieren plötzlich, die Folgen können jahrelang zu spüren sein, aber sie sind meist sofort offensichtlich. Dann gibt es Katastrophen, die geschehen langsam, die Auswirkungen summieren sich im Laufe der Zeit, aber sie erreichen nie den kritischen Punkt, durch den sie die Aufmerksamkeit der Welt erlangen. Und dann gibt es Katastrophen, die aus verschiedenen Gründen nie im Licht der Öffentlichkeit stehen, die aber direkte und offensichtliche Auswirkungen auf eine Gemeinschaft haben - und die fortwähren und dabei nie an Stärke verlieren.

 

Kampagnenseite: Stille Katastrophen

 

 

socialshareprivacy info icon