Tadschikistan: Traumabewältigung nach Erdbeben

Reportage aus der Mongolei | Fotos

 

 

In der Mongolei ist der Dsud eine stille Katastrophe. Die wenigsten Menschen kennen das Wort, dennoch leiden Tausende darunter. Es ist auch kein einfach zu übersetzendes Wort.

 

Der Dsud kündigt sich durch einen trockenen Sommer und eine schlechte Heuernte für das Winterfutter an. Der Schwarze Dsud bedeutet extreme Kälte mit Temperaturen bis zu -50°C, der Weiße Dsud bringt Kälte und extreme Schneemassen mit sich. Es ist ein Phänomen mit großen Auswirkungen auf das Leben und die Lebensgrundlage der Menschen in der Mongolei.

 

Kampagnenseite: Stille Katastrophen

 

 

socialshareprivacy info icon