Ortsstelle Gnas

Im Jahre 1973 faßten die Gemeindevertretung und die praktischen Ärzte der Gemeinde Gnas den Entschluß, eine eigene Rotkreuzdienststelle zu errichten. Am 28. September 1974 wurde der Plan in die Wirklichkeit umgesetzt. Das erste Dienststellengebäude war ein Anbau zum Feuerwehrrüsthaus. Die Arbeiten wurden großteils freiwillig von Helfern des Roten Kreuzes, der Feuerwehr und der Bergwacht durchgeführt. Da die Anforderungen an das alte Dienststellengebäude zu groß wurden, musste im Juli 1989 das Haus Gnas Nr. 134 als neues Dienststellengebäude angekauft und durch zahlreiche Renovierungsarbeiten erneuert werden. Am 30. Oktober 1989 konnte das neue Dienststellengebäude bezogen werden.

 




Ortsstellenleiter

Ortsstellenleiter-Stv. :Markus Lindner
Blutspendedienst: Amalia Schweiger
Hauskrankenpflege-Stützpunktleiterin: DGKS Heidemarie Ulz
socialshareprivacy info icon