Ortsstelle St. Stefan

 

Am 21. April 1977 wurde die Gründungsversammlung abgehalten und im Herbst 1977 konnte die erste Dienstwohnung bezogen werden. Aufgrund des enormen Zuwachses an freiwilligen Helfern wurde die Dienstwohnung zu klein und man sehnte sich nach ein größeres Dienststellengebäude. Im November 1992 fand man mit der ehemaligen Schuhfabrik Ornig eine gute Lösung. Mit über 4000 freiwilligen Arbeitsstunden wurde das Gebäude umfunktioniert und saniert. Somit bietet das Dienststellengebäude genug Platz um auch Rotkreuzveranstaltungen wie Blutspendeaktionen, Kurse und Versammlungen abzuhalten. 

Ortsstellenleiter

Michael Alexander Pucher

 

 

Ortsstellenleiter-Stv. :Markus Suppan
Blutspendedienst: Hermine Pöllitsch
Hauskrankenpflege-Stützpunktleiterin: DGKS Margit Dreossi
socialshareprivacy info icon