Im Notfall trauen sich laut einer Studie nur 23 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher zu helfen. Um diese erschreckende Zahl positiv zu verändern, gibt es das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes.

Um für die zukünftigen ErsthelferInnen das Üben noch realitätsnäher und dem aktuellen Standard entsprechend zu gestalten, wurde nun die Baustellen-Station der bewährten SanArena mit tatkräftiger und finanzieller Unterstützung der Firmen Teerag-Asdag und Porr neu ausgestattet. Eine Mischmaschine, neue Schilder, Absperrungen, Platten sowie Helme und Gehörschutz sorgen für echtes Baustellen-Flair.

 

 

socialshareprivacy info icon