13.08.2017 12:00

Ausbildungswochenende für Sanitäter

Am Samstag den 12. August fanden sich 35 Rettungs- und Notfallsanitäter zum Fortbildungswochenende des Roten Kreuzes Zwettl im Feuerwehrhaus Ottenschlag ein.

Ausbildungswochenende für Sanitäter

Ziel dieses Wochenendes war es, neun Stationen zu bewerkstelligen. Die Stationen wurden durch 3 Notärzte, 6 Lehrsanitäter und Praxisanleiter betreut. Bei den Stationen wurde darauf Wert gelegt sie so Realitätsnah wie möglich für die Sanitäter zu gestalten, dafür wurden 15 Figuranten von unserem Realistik Team geschminkt.

Die Sanitäter hatten die Möglichkeit vom Schießunfall, Motorsägenverletzungen, Unfall in einer Schmiede, Erwachsenen Reanimation mit Rezertifizierung über verschiedene Kindernotfälle bis zum Badeunfall alles zu üben. Der Badeunfall ereignete sich auf einer schwimmenden Insel am oberen Ortsteich in Ottenschlag. Um den Verunfallten zu erreichen, mussten die Sanitäter von der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt werden. Sie wurden mittels Feuerwehrzille zum verunfallten Badegast gebracht. Hier gilt der Dank, Paul Schulmeister und seinem Team. Die Zillenfahrer der Feuerwehren Sallingberg und Ottenschlag, haben uns an beiden Tagen tatkräftig unterstützt.

Weiters war es für die gemeinsame Nächtigung notwendig auch die Unterkunft mit Feldbetten im Feuerwehrhaus Ottenschlag durch die Sanitäter zu errichten.

Am Sonntag wurde noch zusätzlich eine Theoriestation "Das ersteintreffende Fahrzeug" vorgetragen.


Ein großer Dank gilt der Marktgemeinde Ottenschlag, den Freiwilligen Feuerwehren Ottenschlag und Sallingberg, dem Weidmannsbund sowie allen Kollegen und Freunden die dieses Fortbildungswochenende unterstützt haben und es so einem erfolgreichen Wochenende gemacht haben.



-------Zu den Bildern------



socialshareprivacy info icon