AsylwerberInnen / Flüchtlinge / MigrantInnen in Österreich

Bildausschnitt zeigt jemenden beim Schreiben eines Briefes.

Das Österreichische Rote Kreuz plädiert aufgrund des Ausmaßes und der Komplexität des Migrations- und Flüchtlingsphänomens für eine Kooperation von staatlichen Stellen und Nichtregierungsorganisationen. Nicht durch Misstrauen, sondern nur durch aktive Zusammenarbeit werden sich die Probleme und Herausforderungen in der Zukunft bewältigen lassen.

Es bedarf künftig einer vorausschauenden Migrationspolitik, die einem reichen Land im Herzen eines vereinten Europas würdig ist.

 

Direkt zur Migrations- und Integrationscharta des Österreichischen Roten Kreuzes.

 

Der Suchdienst im Roten Kreuz

Von seinen Angehörigen getrennt zu sein, nichts von deren Verbleib zu wissen und in Ungewissheit zu leben, kann eine enorme psychische Belastung darstellen.

 

 

Der Suchdienst des Österreichischen Roten Kreuzes unterstützt Menschen, die aufgrund von Kriegen, bewaffneten Konflikten, Katastrophen oder durch Migration voneinander getrennt wurden, bei der Wiederherstellung des Kontaktes mit ihren Familienangehörigen bzw. bei der Klärung von Schicksalen aus dem Zweiten Weltkrieg.

socialshareprivacy info icon