Sicherheit rund um die Uhr

Der Ablauf der Rufhilfe-Alarmierung: Mit dem Druck auf den Alarmknopf am Handsender wird von der Basisstation eine Verbindung zu Notrufzentrale aufgebaut. Diese veranlasst dann die notwendigen Massnahmen.

Über eine Türschwelle zu stolpern oder im Badezimmer auszurutschen kann schnell mal passieren. Doch was ist, wenn niemand da ist und man nicht mehr alleine aufkommt oder sogar verletzt ist?

 

 

Mit einem einfachen Druck auf den Alarmknopf des Senders, der entweder wie eine Armbanduhr am Handgelenk oder wie eine Kette um den Hals getragen wird, können Sie im Notfall rund um die Uhr Hilfe rufen.

 

 

Bei der Rettungsleitstelle scheinen Name und Adresse des Alarmauslösers auf. Dieser wird sofort über die Basisstation neben dem Telefon mittels Freisprecheinrichtung zurückgerufen.

 

 

Im Falle eines Fehlalarms, weil der Knopf unabsichtlich betätigt wurde, passiert weiter nichts. Wenn sich niemand meldet, werden die Angehörigen verständigt und/ oder ein Rettungsmittel entsendet.

Schlüsseltresor klein, Rufhilfe

Der Schlüsselsafe

Ihr Schlüssel ist entweder auf der Rettungsstelle im Tresor verwahrt oder liegt in einem Schlüsselsafe, der vor Ihrer Wohnungstüre befestigt ist.

 

Der Schlüsselsafe ist einbruchssicher und mit einem geheimen Code gesichert. Dieser ist im Computer der Leitstelle gespeichert und wird im Notfall an das zufahrende Rettungsmittel gesandt.

 

Informieren Sie sich bei Ihrem Ansprechpartner.

socialshareprivacy info icon