Wir haben nun alle Informationen zum Thema Gesundheit für Sie unter www.roteskreuz.at/gesundheit zusammengefasst.

Passend zum Thema Gesundheit:

Medikamentenhilfe

Wenn sie gesund sind oder möchten dass kranke Menschen durch Ihre Hilfe wieder gesund werden, können sie ihre nicht mehr benötigten Medikamente in ihrer Rot-Kreuz-Bezirksstelle abgeben.

 

Das Medikamentendepot des Österreichischen Roten Kreuzes (ÖRK) hat es sich seit seiner Gründung 1956 zum Ziel gesetzt, bedürftige Menschen mit dringend benötigten Arzneimittel und medizinischem Material zu unterstützen. Im Ausland arbeitet das Depot als Bereich der Abteilung für Internationale Hilfe des ÖRK gemeinsam mit Partnerorganisationen. Im Inland bestehen enge Kooperationen mit Organisationen, die Menschen ohne Sozialversicherung und finanzielle Möglichkeiten Zugang zu medizinischer Versorgung ermöglichen (z.B. AMBER-MED, Caritas Louise Bus, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder).

 

Bei den Medikamentenspenden sind folgende Punkte zu berücksichtigen:

  • Die Medikamente dürfen nicht abgelaufen sein (ideal mind. 6 Monate haltbar)

  • Die Packungen müssen in der Originalverpackung sein (keine losen Blixterstreifen)

  • Es werden keine Kühlwaren angenommen (z.B. Insulin)

  • Es können keine Pflegebehelfe angenommen (z.B. Rollator oder ähnliches)

socialshareprivacy info icon