15.10.2017 12:55

Rotkreuz-Benefizkonzert der Polizeimusik Niederösterreich

Die Polizeimusik Niederösterreich gibt im Festspielhaus St. Pölten ein Konzert zu Gunsten von Projekten des Roten Kreuzes Niederösterreich.

Rotkreuz-Benefizkonzert der Polizeimusik Niederösterreich

 

Dienstag, 31. Oktober 2017, 19:30 Uhr

Festspielhaus St. Pölten
Kulturbezirk 2
3100 St. Pölten

 

Das Haus öffnet seine Pforten um 18.00 Uhr, der Saaleinlass erfolgt ab 19.00 Uhr.

 

Kartenpreis: € 20,--

 

Kartenreservierung: Rotes Kreuz St. Pölten

 

Nach einem bunt gemischten musikalischen Programm laden wir zu Brot und Wein.

Ehrenschutz: Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

 

Die Polizeimusik Niederösterreich

 

Die Polizeimusik NÖ ist eine Dienstmusik und ein wichtiger Bestandteil und Imageträger in der Öffentlichkeitsarbeit der Landespolizeidirektion Niederösterreich. Die Polizeimusik tritt je nach Anlass in großer Orchesterbesetzung, als Big Band oder in Kleinformationen auf und besteht derzeit aus 47 Musikerinnen und Musikern. Das Wirken der Polizeimusik NÖ soll als Bindeglied zwischen der Bevölkerung des Bundeslandes NÖ und ihrer Polizei gesehen werden.

 

Spendenverwendung

 

Die Kinderburg Rappottenstein ist eine gemeinsame Initiative des Österreichischen Roten Kreuzes, Landesverband NÖ, und der Familie Abensperg und Traun. Familien mit schwer kranken oder traumatisierten Kindern bekommen die Möglichkeit, sich auf der Burg Rappottenstein zu erholen und Kraft und Energie für den weiteren Weg zu tanken.

Außerdem werden die Einnahmen für den Neubau der Rotkreuz-Bezirksstelle St. Pölten in der Dr. Theodor Körner-Straße verwendet. Hier entsteht bis zum Sommer 2018 eine neue Zentrale, welche den Anforderungen an die Rotkreuz-Organisation gerecht wird.

socialshareprivacy info icon