14.06.2017 16:30

Positives Abschneiden der horner Rot-Kreuz-Fußballmannschaft beim Pfingstturnier in Drosendorf.

Die Hobbyfußball-Truppe vom Roten Kreuz Horn konnte beim Pfingstturnier in Drosendorf am 3.6. in sechs heiß umkämpften Partien erste Erfolge feiern.

Positives Abschneiden der horner Rot-Kreuz-Fußballmannschaft beim Pfingstturnier in Drosendorf.
Foto: RK NÖ / Rotes Kreuz Horn

Die erst heuer zusammengewürfelte Fußballmannschaft vom Roten Kreuz Horn konnte bei ihrem ersten Kleinfeldturnier überzeugen. Mit einer ausgeglichenen Bilanz von drei Siegen (1:0, 4:0, und 1:0) und drei knappen Niederlagen (0:1, 1:2 und 0:1) konnte am Ende ein guter Platz erobert werden. Schließlich konnten mit Platz 6 von 14 die Erwartungen der Spieler bei weitem übertroffen werden. Mit einer 2-1-2-Aufstellung wurde diszipliniert gespielt, gut verteidigt und die Chancen wurden eiskalt verwandelt. Zu guter Letzt konnte sogar noch die Trophäe für den besten Tormann nach Horn geholt werden.

 

Mannschaft:

 

Tor

 

Porsch Günter

 

Abwehr

 

Eisenstein Gerwig (1 Tor)

 

Poindl Tobias (2 Tore)

 

Mittelfeld

 

Goldberger Sebastian

 

Schimanek Julian (2 Tore)

 

Sturm

 

Ahmetovic Edin (1 Tor)

 

Nerradt Julia

 

Ledwinka Thomas (1 Tor)

 

Trainer:

 

Achleitner Michael

 

Ein großes Dankeschön an den UFC-Drosendorf für das Ausrichten eines tollen Turniers bei dem es an nichts gefehlt hat. - Top.

 

 

socialshareprivacy info icon