23.10.2017 15:38

Betreutes Reisen des Roten Kreuz Horn

Der Wallfahrtsort Maria Taferl und die Landesausstellung in Pöggstall waren das Ziel des fünften Tagesausflugs 2017 des Betreuten Reisens des Roten Kreuz Horn.

Betreutes Reisen des Roten Kreuz Horn
Foto: RK NÖ / Rotes Kreuz Horn
Foto: RK NÖ / Rotes Kreuz Horn
Foto: RK NÖ / Rotes Kreuz Horn

Am 20. September reisten insgesamt 40 Teilnehmer mit dem Team des ,,Betreuten Reisens‘‘ des Gesundheits- und Sozialen Dienstes vom Roten Kreuz Horn nach Maria Taferl um dort eine Führung durch die Basilika und Wallfahrtskirche zu genießen.

 

Die Klienten waren begeistern von der Wallfahrtsbasilika, die der schmerzhaften Mutter Gottes geweiht wurde, und konnten anschließend den großartigen Ausblick über das Donautal und die Hügellandschaft des Mostviertels bis auf die Alpenkette genießen.

 

Zweites Ziel des Tages war das Schloss Pöggstall, in der man zurzeit die niederösterreichischen Landesausstellung 2017, mit dem Thema ,,Alles was Recht ist‘‘ besuchen kann.

 

Diese befasst sich mit den Anfängen und der Entwicklung von Gesetzen bis hin zu Gerechtigkeit.

 

Der Tag endete mit vielen Eindrücken und Impressionen.

 

Die nächste und letzte Betreute Reise im diesen Jahr findet am 29.November 2017.

 

Es werden die Kaiserappartements der Hofburg und der Weihnachtsmarkt am Maria-Theresia-Platz besucht.

socialshareprivacy info icon