Sie brauchen Hilfe im Notfall?

Ein Mitarbeiter in der Leitstelle sitzt vorm dem PC an seinem Arbeitsplatz.
In der Leitstelle erfolgt die Notrufbearbeitung nach internationalen Standards.

NOTRUF 144   -  ohne Vorwahl !

 

Ihr Notruf wird in Niederösterreich in der Leitstelle von 144- Notruf Niederösterreich entgegengenommen.

 

"Das Gespräch beginnt mit der wichtigsten Frage: „Wo genau ist der Notfallort?". Um auch sicher zu gehen, dass die Adresse auch korrekt verstanden wurde, wird die gesamte Adresse nochmals erfragt (verifiziert), da es fatale Auswirkungen hätte, wenn der Rettungswagen zur falschen Adresse fahren würde.

Wir werden auch nach der Rückrufnummer fragen. Obwohl wir Ihre Telefonnummer immer automatisch angezeigt bekommen, überprüfen wir mit dieser Frage nochmals die Rückrufnummer. Für den Fall, dass das Gespräch abreißt, können wir damit sofort bei Ihnen zurückrufen und Ihnen weiterhelfen.

In der dritten Frage wollen wir den Grund Ihres Anrufes genauestens wissen, um rasch und korrekt erkennen zu können um welche Art von Notfall es sich handelt. Ab diesem Zeitpunkt stellen wir Ihnen nur noch Fragen, die das Problem des Patienten genauer beschreiben und versuchen alle Zeichen und Symptome des Patienten zu erkennen, um dann auch noch während des Gespräches bereits die richtigen Rettungsmittel zu Ihnen entsenden zu können.

Auch wenn es für Sie den Eindruck macht, dass das Notrufgespräch sehr lange dauert, alarmiert der Disponent (ein zweiter Mitarbeiter) bereits im laufenden Gespräch die Rettungskräfte."

(C) 144- NNÖ

socialshareprivacy info icon