28.09.2017 12:57

Die Erde bebte im Bezirk... #noekat17

Erdbeben im Bezirk Scheibbs! Das war die Annahme für die Szenarien der Landeskatastrophenschutzübung NOEKAT17, bei der an die 800 Einsatzkräfte involviert waren.

Die Erde bebte im Bezirk... #noekat17

Erdbeben! Hangrutschungen, Verkehrsunfälle, Brände und Stromausfälle. Viele Einsatz-Szenarien, die ein Erdbeben nach sich ziehen könnten, wurde im Rahmen der Landeskatastrophenschutzübung 2017 im Bezirk Scheibbs beübt. Diese Annahme ist durchaus plausibel, liegt doch der Bezirk Scheibbs in einem der größten Risikogebiete östereichweit.

Viele Monate war der Rotkreuz-Bezirksführungsstab Scheibbs damit beschäftigt, verschiedene Szenarien auszuarbeiten. Am 22. September war es dann soweit, unzählige Einsatzkräfte von Rotem Kreuz, Feuerwehr, Bundesheer, Suchhunde, Wasserrettung, Bergrettung, usw. waren bei der Bewältigung gefordert. Unter anderem ein schwerer Verkehrsunfall in Mühling, die Evakuierung der Sportmittelschule Scheibbs, ein schwerer Hangrutsch am Asangkogel oder die Rettung von 110 Personen vom Ötscherlift waren abzuarbeiten. Viele Abläufe funktionierten klaglos, aber es taten sich auch einzelne Lernfelder für die beteiligten Organisationen auf. Diese Lernfelder zu orten, ist aber ein erklärtes Ziel derartiger Übungen.

Rotkreuz-Bezirkskommandant Franz Aspalter: "Rückblickend haben sämtliche involvierte Einsatzorganisationen und Behörden stark von der Übung profitiert. Besonders wichtig war uns die organisationsübergreifende Zusammenarbeit und die enge Abstimmung mit den Behörden. Nicht nur das übende Einsatzpersonal, auch die übenden Stäbe von Rotem Kreuz oder der Bezirkshauptmannschaft konnten viel mitnehmen. Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten für die professionelle Vorbereitung der Übung und die gute, gemeinsame Abarbeitung!"

Weitere Fotos der NOEKAT17 gibt es auf unserer facebook-Seite, ein Video ist auf Youtube online!

Fotocredit:
Rotes Kreuz/Schindler
Rotes Kreuz/Bousek
Rotes Kreuz/Berger

RÜCKFRAGEHINWEIS:
Lukas Hürner
Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Niederösterreich
Bezirkskommando Scheibbs, Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

T: 059 144 68 029 | E: lukas.huerner(at)n.roteskreuz.at | W: www.roteskreuzscheibbs.at

socialshareprivacy info icon