Seit 04. April 2016 entsendet die Rettungsleitstelle bei lebensbedrohlichen Notfällen das Notarzteinsatzfahrzeug Scheibbs. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen PKW, der mit einem Notarzt und einem Notfallsanitäter (mit Einsatzfahrerausbildung) besetzt ist. Das NEF ist der "Zubringer" des Notarztes und wird gemeinsam mit einem Rettungstransportwagen alarmiert. Nach der Versorgung durch die Sanitäter und den Notarzt entscheidet der Mediziner, ob er den Transport des Patienten begleitet oder nicht. Wenn der Arzt nicht mehr erforderlich ist, übernehmen die Teams des Rettungswagens den Patienten und transportieren in das geeignete Zielkrankenhaus. Das macht das System sehr flexibel - bei Patienten, die nicht (mehr) notarztpflichtig sind, steht der Notarzt sofort wieder für den nächsten Einsatz zur Verfügung.

Technische Daten:

  • VW Passat
  • Allradantrieb
  • 7 Gang DSG Automatikgetriebe
  • 240 PS

    

Allgemeine Ausstattung:

  • Umfeldscheinwerfer
  • LED Front und Seitenblitzer
  • Tetra Digitalfunk
  • Freisprecheinrichtung
  • Navigationssystem
  • Feuerlöscher

 

Rettungstechnische Ausstattung:

  • EKG Einheit mit Defibrillator
  • Beatmungsgerät
  • Elektrische Absaugeinheit
  • Spritzenpumpe
  • mobiler Sauerstoff
  • Notfallrucksack
  • Kindernotfallrucksack
  • Sonderzubehörrucksack
  • Rucksack für Großunfälle
  • Schutzbekleidung für Infektionstransporte
  • Schutzhelme
  • Wärmebox für Infusionen
  • Kühlfach für Medikamente
  • Handscheinwerfer und Stirnlampen
socialshareprivacy info icon