Erste Hilfe Grundkurs (16 Stunden)

Der Grundkurs in Erster Hilfe und Unfallverhütung hat zum Ziel, die Kursteilnehmer mit der Hilfeleistung nach Unfällen oder bei Eintritt plötzlicher Erkrankungen so vertraut zu machen, dass sie selbstständig und eigenverantwortlich Erste Hilfe leisten können. Die Beschäftigung mit verschiedenen Unfallursachen soll zur Unfallverhütung beitragen.

Dieser Kurs gilt sowohl als Nachweis für die erfolgte Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen entsprechend der Führerscheingesetz-DV 1997, § 6 sowie als Nachweis für die erfolgte Ausbildung (im Ausmaß von mind. 16 Stunden) im Sinne §40 AStV für betriebliche Ersthelfer.

Inhalte sind alle Maßnahmen der Ersten Hilfe:

  • Unfallverhütung
  • Grundlagen der Ersten Hilfe (Rettungskette, Notruf, Lagerungen,…)
  • Regloser Notfallpatient (stabile Seitenlage, Wiederbelebung)
  • Akute Notfälle (Herzinfarkt, Schlaganfall, starke Blutung,…)
  • Wunden (Verbände, Verbrennungen,…)
  • Knochen- und Gelenksverletzungen

Erste Hilfe Führerscheinkurs (6 Stunden)

Im Kurs „Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen“ für die Lenkberechtigung der Klassen A, A1, A2, B, B-L17, BE, C, C1 und F erlernen Sie die Grundzüge der Erstversorgung von Unfallverletzten im Straßenverkehr.

Dieser Kurs gilt als Nachweis für die erfolgte Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen entsprechend der Führerscheingesetz-DV 1997, § 6.

 

Inhalte sind:

  • Grundlagen der Ersten Hilfe (Rettungskette, Notruf, Lagerungen,…)
  • Regloser Notfallpatient
  • Starke Blutung

Erste Hilfe Auffrischungskurs (8, 4 oder 2 Stunden)

In diesem Kurs frischen Sie ihr Erste-Hilfe-Wissen auf – Sie üben Hilfeleistungen nach Unfällen oder bei Eintritt plötzlicher Erkrankungen.

Dieser Kurs gilt als Nachweis für die erfolgte Auffrischung (im Ausmaß von 8 Stunden) im Sinne §40 AStV für betriebliche Ersthelfer.

 

 

 

Inhalte sind (je nach Stundenanzahl):

  • Grundlagen der Ersten Hilfe (Rettungskette, Notruf, Lagerungen,…)
  • Regloser Notfallpatient
  • starke Blutung
  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall
  • Wunden
  • Knochen- und Gelenksverletzungen

Erste Hilfe Kindernotfallkurs

Sie erlernen in diesem Kurs alle Möglichkeiten von Hilfeleistungen, bei Unfällen oder bei Eintritt plötzlicher Erkrankungen im Säuglings- und Kindesalter.

 

Inhalte sind alle Maßnahmen der Ersten Hilfe:

  • Unfallverhütung
  • Grundlagen der Ersten Hilfe (Rettungskette, Notruf, Lagerungen,…)
  • Regloser Notfallpatient (stabile Seitenlage, Wiederbelebung)
  • Akute Notfälle (Herzinfarkt, Schlaganfall, starke Blutung,…)
  • Wunden (Verbände, Verbrennungen,…)
  • Knochen- und Gelenksverletzungen
socialshareprivacy info icon